Stangl bezieht Neubau in Straßwalchen


Während an einer Seite des Gebäudekomplexes noch die Bagger arbeiten, konnten wir diese Woche bereits große Teile unseres neuen Logistik- und Kundendienstzentrums am Standort Straßwalchen in Betrieb nehmen.

„Das Hochregallager für Neumaschinen, die Werkstätten für Reinigungstechnik und für die Kommunaltechnik sowie eine Reihe von Mitarbeitern aus den Bereichen Kundendienst und Kommunaltechnik sind bereits in das neue Gebäude übersiedelt. Wir haben hier die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung unseres Unternehmens geschaffen und es macht richtig Freude, nach rund 8 Monaten Bauzeit durch das – fast – fertige Bauwerk zu gehen“
Freut sich unsere Geschäftsführerin Judith Stangl-Widmar über den Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. In der zweiten Etappe, wird im Frühjahr das Ersatzteillager sowie der Versand vom bisherigen in das neue Gebäude übersiedeln, womit dann der Vollbetrieb in Straßwalchen beginnt. Insgesamt wurde die Stangl-Zentrale um 4.300 m² erweitert, rund 6 Millionen Euro wurden in den Standort investiert.




Die Eckdaten unseres neuen
Logistik- und Kundendienstzentrums:


neu bebaute Fläche: 3.993m²
integrierter Bestand: 1.272m²
davon Maschinenlager: 2.000m²
Werkstätten: 2x 410m²
Ersatzteillager: 720m²
neue Bürofläche: 784m²
Stangl Standort Straßwalchen Gesamtfläche: 7.300m²

Photovoltaik-Anlage:
1.200m² Fläche * 90kWp Leistung
51 Tonnen eingespartes CO2 pro Jahr


6. Dezember 2016 .



SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?




Wir kennen uns aus mit den Anforderungen der Kommunaltechnik in Österreich. Gerne beraten Sie unsere Kommunaltechnik-Profis umfassend und fachmännisch.

aktuelle Referenzen